Suche

Todessehnsucht

Oftmals wollen Menschen bewußt keine Nahrung mehr zu sich nehmen, nichts mehr trinken.

Eine zu respektierende Entscheidung?

Der Blick beinhaltet Resignation, kein Fünkchen Lebensfreude, Hoffnung.

Ganz leise höre ich: "Ich möchte nur mehr sterben."

Todessehnsucht.

Die Augen werden geschlossen.

Ich reiche die Hand und spüre wie sie umschlossen wird.

So verweilen wir.


Verzweiflung ist keine Todessehnsucht,

sondern die Sehnsucht, nicht mehr leben zu müssen.

Erhard Blanck (1942*)

© 2018 Andrea Dorfwirth

Für Anfragen wenden Sie sich bitte an:

Tel: +43 680 2102470

Postanschrift:
Andrea Dorfwirth
Linzer Strasse 116
4310 Mauthausen
Österreich