Suche

Herbst

Das Sterben ähnelt dem Herbst.

Der größte Teil des Lebens liegt hinter einem.

Im Herbst kommt noch einmal die ganze Farbenpracht zu tragen,

bis die Blätter fallen.

Da liegen sie nun auf der Erde,

als Dünger für die Zukunft.

Im Sterben,

so sagt man,

zieht das Leben noch einmal vorbei.

Es wird Bilanz gezogen.

Ein Lächeln auf den Lippen und strahlende Augen,

ein letztes Aufblühen,

bevor von dieser Welt gegangen wird.

Im Sterben liegt der Samen für das Kommende.

Die Samen werden aufgehen.

Herbst.

Der Trost im Tod.


Willst Du mit einem Baum vertraut werden, dann schau

gut hin, was er dir zeigt. Du wirst seinen Reichtum und

seine Armut sehen: sein Erwachen und Blühen im

Frühling, seine Früchte im Sommer, sein Sterben im

Herbst und sein Totsein im Winter. Willst du mit einem

Baum vertraut werden, dann vergreife dich nie an seinen

Wurzeln, sonst stirbt er für alle Zeiten. So ist es auch mit

einem Menschen.

Phil Bosmans (1922 -2012)



© 2018 Andrea Dorfwirth

Für Anfragen wenden Sie sich bitte an:

Tel: +43 680 2102470

Postanschrift:
Andrea Dorfwirth
Linzer Strasse 116
4310 Mauthausen
Österreich