Suche

Liebe

Vor drei Wochen das erfahren, was mir den Boden unter den Füßen weggezogen hat.

Auf einmal steht das Thema Tod da,

unausweichlich.

Keine Urlaubspläne,

vielleicht kein Weihnachten,

ziemlich sicher,

kein Silvester und neues Jahr mehr.

Wut, Tränen, sich ergeben, Suche nach einem Strohhalm -

alles in mir vereint.

Ich versuche nur noch auf meine Prioritäten zu achten.

Im Prinzip bleibt die Liebe.

So oft es geht, mehrmals am Tag, möchte ich meiner Familie sagen,

wie sehr ich sie liebe.

Jeder Augenblick mit ihnen ist ein Geschenk, und der Tod tritt in den Hintergrund.

Ich werde sterben,

sehr bald.

Heute lächle ich,

morgen weine ich vielleicht wieder,

ich weiß es nicht.

Ich habe geliebt.

Ich liebe.

Ich liebe.

Ich liebe.

Ich hülle den Tod in Liebe ein.


Liebe ist Vorwegnahme des Endes im Anfang, daher Sieg

über das Vergehen, über die Zeit, also über den Tod.

Hugo von Hofmannsthal (1874 - 1929)