Suche

Hilflosigkeit

Es gibt Menschen, die wissen, dass das Sterben, der Tod, bald kommen wird.

Kein böses Wort.

Kein "warum".

Kein Anklagen.

Von Tag zu Tag scheint die Hilflosigkeit zuzunehmen.

Ans Bett gefesselt zu sein.

Sich nicht alleine drehen zu können.

Immer auf Hilfe angewiesen zu sein.

Die Schmerzen werden mehr.

Die Kraft wird weniger.

Die Hände können kaum mehr greifen.

Verzweiflung.

Tränen.

Immer noch ein Vorbild sein.

Ratlosigkeit in den Gesichtern der Betreuenden.

Hilflosigkeit allumfassend.



Der Glaube an eine höhere Macht

bringt die eigene Hilflosigkeit zum Stillstand.

Hubert Joost (*1939)